Kirchengemeinde St. Stephanus Herlazhofen

Die „Pfarrei Herlazhofen" wird 1275 im „liber dezimationes Konstanziensis" erwähnt, ist aber wohl viel älter. Die jetzige Kirche zum Hl. Stephanus wurde 1426 erbaut, steht im ummauerten Kirchhof und hat noch einen spätgotischen Turm mit Satteldach. 1603 baute man aufgrund der Unwetter, Blitz- und Hagelschläge an der Straßengabel nach Leutkirch und den Haslerhöfen die „Feldkapelle" zu Ehren der Wetterheiligen Johannes und Paulus, ehemalige Märtyrer von Rom. Um 1700 erbaute man im Filialort Bettelhofen die Kapelle zum Hl. Wendelin, dem Schutzpatron der Bauern. 1751 wurde schließlich das Pfarrhaus, ein ansehnlicher Rokokobau, erstellt und 1861 gründlich renoviert.

Mit dem Gemeindesitz in Herlazhofen kristallisierte sich sehr schnell ein Dorfmittelpunkt heraus. So entstand neben der Pfarrkirche früh das Schul- und Rathaus unmittelbar an der Ortsdurchfahrt und daneben ein Kindergarten. 1975 konnte mit der Einweihung des neuen Kindergartens „St. Joseph" ein großer Wunsch der Dorfgemeinschaft und der Ortschaften der näheren Umgebung erfüllt werden. Eine entscheidende strukturelle Veränderung erfuhr Herlazhofen 1976 mit der Aufnahme in das „Dorfentwicklungsprogramm". Der Kirchplatz wurde umgestaltet, Gehwege und Parkplätze angelegt, Schul- und Rathaus sowie Pfarrhaus grundlegend renoviert und der Pfarrstadel zu einem Gemeindezentrum umgebaut.

Rosenkranzgebet

Montag, Dienstag, Donnerstag: 17.30 Uhr
Mittwoch: siehe Gottesdienstordnung
Freitag: 17.30 Uhr Kreuzweg

Zu unserer Gemeinde gehören auch …

Pfarrbüro

Das Pfarrbüro befindet sich im Pfarrhaus in Herlazhofen, direkt neben der Kirche 

Adresse:

Katholisches Pfarramt Herlazhofen
Dorfstr. 31
88299 Leutkirch-Herlazhofen
07561 3896
07561 913535
StStephanus.Herlazhofen(at)drs.de

Es steht Ihnen zur Seite: Frau Stohr

Öffnungszeiten: siehe Menüpunkt Büros und Öffnungszeiten

Impression in und um Herlazhofen